Kunst und Kulinarik:

Mit Is(s) was bitten wir nicht nur zum Kunstgenuss zu Tisch!

Vernissage am Sonntag, den 3. September 2017 um 11.00 Uhr.

Galeriedinner am Mittwoch, den 06. September 2017 um 18.30 Uhr.

Das Thema Essen betrifft jeden und ist ein klassisches Motiv der Kunst. So reicht das Repertoire der Ausstellungsstücke vom klassischen Stillleben über gedeckte Tische, Tellerbilder und Restaurants bis zu in Acryl gebettete Süßwaren, Objektbildern und Skulpturen zum Thema. Einige Darstellungen nehmen Bezug auf die Doppeldeutigkeit im Titel und fragen den Betrachter: Fällt Dir etwas auf?

Rund dreißig Künstler sind an dieser Ausstellung beteiligt. Noch nie war das Bewusstsein dafür, was man isst, für die Qualität und Nachhaltigkeit unserer Nahrung, so breit verankert wie heute. Die Umgebung und die Gesellschaft, in der man speist, nimmt großen Einfluss auf die Qualität des Essens.

Inmitten der Ausstellung findet am Mittwoch, den 6. September 2017 das Galeriedinner statt. Klaus Thiem von Hartmanns Landküche kocht unter dem Motto „Iss was!? Ja bitte!” ein Menü für die Gäste.

Da es für das Galeriedinner eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, nehmen wir Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 03.09.2017 unter der Telefonnummer 04841/64800 entgegen. Für den Besuch der Ausstellungseröffnung bedarf es keiner Anmeldung.

Ausstellungsdauer bis zum 9. Oktober 2017

Herzlich Willkommen!

Beteiligte Künstler:

Friedel Anderson, Ole West, Dietlinde Andruchowitz, Otto Beckmann, Stephanie Entrich, Harald Feyen, Peter Wever, Theodor Gerkens, Max Grimm, Ulrike Hansen, Volker Kühn, Stefan Szczesny, Roman Güttler, Manuel Knortz, Nikolaus Störtenbecker, Ulrik Happy Dannenberg, Patrick Preller, Joachim Bereuter.
Update: Fotos von der Ausstellungseröffnung können Sie jetzt hier bei Facebook sehen