Friedensreich Hundertwasser

„Ich identifiziere mich mit dem was ich tue. Ich habe einen Glauben und der geht bis ins Detail. Ich glaube an Farbe zum Beispiel. Man darf sie nicht zu viel einsetzen“

Fritz Stowasser wurde am 15. Dezember 1928 in Wien geboren. Ab 1936 besuchte er die Montessori Schule in Wien und erreichte dort 1949 die Matura.

Seit 1949 nennt er sich Friedensreich Hundertwasser (Sto bedeutet in den slawischen Sprachen 100).
Zahlreiche Ausstellungen in aller Welt ließen Hundertwasser zu einem der populärsten Maler der Gegenwart werden.
Mindestens ebenso bekannt wie der Maler ist der „Architekturdoktor“ Hundertwasser, dessen auf ökologischen und ästhetischen Gesichtspunkten fußende Architekturphilosophie seit Beginn der achtziger Jahre mit der Umgestaltung zahlreicher Gebäude verwirklicht wurde.

Hundertwasser war auch Staatsbürger von Neuseeland, wo er viele Monate im Jahr verbrachte. Er starb im Alter von 71 Jahren am 19. Februar 2000.

Ausstellung

19. November 2017 bis 6. Januar 2018

Lithografien, Holzschnitte, Farbradierungen und Siebdrucke
Wir zeigen 37 Arbeiten aus 5 Jahrzehnten

Mit Hundertwasser Art-Shop