Pages Navigation Menu

Vademecum

Vademecum über die Rahmung von Bildern. Einrahmungen und Vergoldungen für den vollendeten Genuss Ihrer Bilder.

Ein Gesamt-Kunstwerk aus unserer Rahmenmeisterei: der Raum, die Wand, Bilder und Rahmen

Zeit und Ruhe sind wesentliche Aspekte der Entscheidungsfindung.

Sei es ein Familienfoto, ein mitgebrachtes oder bei uns erworbenes Kunstwerk, wir beraten Sie in allen Belangen rund um Ihr Objekt und sorgen dafür, dass es unbeschädigt und seinen Wert beibehaltend optimal zur Geltung kommt. Das Zusammenspiel des Bildes mit dem Rahmen, der Wand und der Beleuchtung beeinflußt die gesamte Atmosphäre des Raumes. Gegebenenfalls helfen wir Ihnen auch gerne zu Hause oder in Ihrem Büro mit der Rahmen-Auswahl oder der Hängung der Bilder. Detaillierte Informationen zu einzelnen Begriffen und Themen finden Sie in unserem Glossar.

Manchmal muss man eine Variation erst mal auf sich wirken lassen, auch ein gerüttelt Maß an Experimentier-Freudigkeit hilft oft bei der Auswahl. Ausnahmen gibt es eigentlich keine, jeder Wohn-, Lebens- oder Arbeitsbereich lässt sich mit Bildern gestalten. Von repräsentativen Räumlichkeiten über den Treppenaufgang bis zu Bad und Küche eignen sich viele Wände zum Aufhängen von Bildern. Einzige Einschränkung ist, dass wertvolle Bilder niemals über mehrere Stunden hinweg dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden. Auch nasse oder feuchte Umgebungen kommen nicht in Frage, in manchen Fällen sind also besonders gerahmte Reproduktionen die sinnvollere Alternative.

In der Regel kommen Bilder auf einfarbigen Wänden am besten zur Geltung, aber auch durch Tapeten oder Wandtextilien gemusterte Hintergründe können mit einem Bild und einer entsprechenden Rahmung ein harmonisches Miteinander führen. Gleiches gilt für farbige Wände, letztlich entscheidet der Einzelfall und Ihr subjektives ästhetisches Empfinden.

Auch die Frage, ob an einer Wand ein Werk oder mehrere Bilder hängen sollen, lässt sich nur individuell entscheiden. Ein großes, prägnantes oder dominantes Gemälde duldet keine weiteren Bilder neben sich, andere Bilder lassen sich sehr gut in Gruppen aufhängen und verwandeln so Ihre Räumlichkeiten in eine private Bilder-Galerie. Oftmals lohnt auch die Verwendung von Galerieschienen, um Wände möglichst unbeschädigt zu erhalten und um in der Hängung der Bilder flexibel zu bleiben.

Die Einrahmung eines Gemäldes, einer Grafik oder auch eines Kunstdrucks vereint zwei Funktionen: der Rahmen soll das Werk in seinem künstlerischen Ausdruck unterstützen, es aber auch vor Umwelteinflüssen schützen. Rahmen geben dem Bild den stabilen Halt, um aufgehängt werden zu können. Je nach Art des Bildes sollten auch Passepartouts (durch den Lichtränder etwa auf einer Grafik vermieden werden) und spezielles Museumsglas (schützt vor UV-Strahlung) zum Einsatz kommen.

Bei wertvolleren Gemälden oder Grafiken ist auch das Raumklima in Betracht zu ziehen: optimal sind eine Temperatur um 20 Grad Celsius und eine Luftfeuchtigkeit von 50%.

Wir als Fachhandel mit eigener Rahmen-Meisterwerkstatt können Ihnen immer eine der Situation angepasste und professionell ausgeführte Lösung anbieten.