Pages Navigation Menu

Glossar

Beleuchtung:

Die Lichtverhältnisse tragen wesentlich zur Wirkung Ihres Bildes bei. Grundsätzlich ist zu beachten, dass direktes Sonnenlicht auf Dauer die Farben verblassen und das Trägermaterial mürbe werden lässt. Wertvolle Gemälde können so unwiederbringlich beschädigt werden. Neon-Röhren sind wegen ihres Farbspektrums nur bedingt geeignet, besser sind normale Glühbirnen oder spezielle Galerie-Leuchtmittel.

Galerieschienen:

Mit der Verwendung von Galerieschienen können Sie Ihre Bilder flexibel hängen. Ohne die Wände jedesmal mittels Bohrmaschine in Mitleidenschaft zu ziehen, lassen sich Ihre Bilder mit geringem Aufwand auswechseln oder neu zusammenstellen. Die Schienen werden meist knapp unter der Raumdecke montiert, kleine bewegliche Haken und unauffällige Kunststoff-Schnüre sorgen für eine professionelle Präsentation Ihrer Bilder.

Kaschieren:

Papier arbeitet mit Luftfeuchtigkeit. Damit Kunstdrucke nicht im Rahmen Wellen schlagen, zieht man sie auf ein stabiles Trägermaterial auf. Diesen Vorgang nennt man kaschieren.

Keilrahmen:

Malereien auf Leinwänden werden über hölzerne Keilrahmen gespannt. Diese Rahmen sind mit beweglichen Nut- und Feder-Verbindungen zusammengefügt. Wenn sich die Leinwand ausdehnt und ohne leichte Spannung über dem Rahmen hängt, kann die Spannung durch vorsichtiges Nachkeilen der flexiblen Verbindungen wieder hergestellt werden.

Museumsglas:

Wie der Name schon sagt, wurden diese speziellen Glasscheiben für Museen entwickelt. Einerseits filtern sie etwa 97% des für Bilder schädlichen UV-Lichtes heraus, außerdem können sie auch entspiegelt ausgeführt werden. Höherwertige Kunstwerke, auch solche von vorwiegend hohem ideellen Wert, sollten auch zum Schutz vor Staub mit Museumsglas geschützt werden.

Passepartout:

Ein Passepartout ist ein Karton, der das Bild, meist ein Foto, ein Aquarell, eine Radierung oder eine Grafik, einfaßt. Bei fachgerechter Montage ist das Bild so vor Rissen geschützt, die durch Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen entstehen können. Außerdem ist das Bild durch den Abstand zum Rahmen völlig unverdeckt und kommt so besser zur Geltung. Auch fallen keine Schatten durch den Rahmen auf das Bild, weswegen auch die ausgeschnittene Fläche des Passpartouts mit einer schrägen Schnittkante versehen sein sollte.
Der Passepartout-Karton ist lichtecht und alterungsbeständig und bei uns in vielen feinen Farbabstufungen erhältlich.

Rahmung:

Spätestens wenn sie an eine Wand gehängt werden, sollten Bilder jeder Art durch eine professionelle Rahmung bewahrt werden. Eine Bilderrahmen (ggf. mit Museumsglas) erhält den Wert Ihres Bildes, er schützt vor mechanischen Beschädigungen und Staub sowie vor Veränderungen durch Luftfeuchtigkeit und UV-Licht. In einer individuellen Rahmen-Beratung finden wir für Sie auch einen Rahmen, der Ihr Bild optisch zur Geltung bringt. Von der schlichten Naturholz-Leiste bis zum exzeptionellen Vergolder-Rahmen bieten sich viele kreative Möglichkeiten. Fragen Sie uns!

Vergoldung:

Das Vergolden von Bilderrahmen geschieht mittels hauchdünner Blättchen aus Blattgold. Durch die jeweilige Verarbeitungstechnik können hochglänzende bis matte Goldoberflächen geschaffen werden. In unserer Vergolder-Meisterwerkstatt wenden wir auch die Polimentvergoldung an, eine handwerklich anspruchsvolle Technik. Als Poliment bezeichnet man eine aufwändig vorbereitete Tonerde, die zusammen mit einem Kreideschicht dem Blattgold als Haftgrund dient. Erst durch starke Anhaftung an das Poliment kann das aufgebrachte Blattgold auf Hochglanz poliert werden. Diese Technik wird schon seit dem Mittelalter verwendet.

Wechselrahmen:

Durch beweglich angeordnete Klammern auf der Rückseite können Bilder schnell und ohne weiteren handwerklichen Aufwand ausgewechselt werden. Wechselrahmen werden meist für Kunstdrucke und Fotos verwendet, sie können mittels Passepartouts auch Grafiken, Radierungen und Fotos hochwertig präsentieren. Die Leisten sind in der Regel in Aluminium ausgeführt, unsere Meister-Werkstatt kann Ihnen aber auch jeden anderen Rahmen als Wechselrahmen umbauen. In unseren Galerie-Geschäften sind fertige Wechselrahmen in vielen Farben und Größen vorrätig.