Ausstellung bis 15. August

Wie unterschiedlich kann ein Blick auf das Meer sein? So unterschiedlich wie die Kunst selbst sein kann, möchte man antworten.

Wiebke Meiers Sichtweise ist geprägt durch das naturalistische Erfassen von Licht, Luft und Meer. Die Meisterin der Aquarellmalerei läßt die Farben dergestalt auf ihrem Büttenpapier fließen, dass die Meerlandschaft mit allen Sinnen gegenwärtig wird.

Bei Ulrike Hansens Bildern ist es der Eigenwert der Farbe selbst, der uns eine greifbare Stimmung von Natur und Meer vermittelt. Durch ihre faszinierende Abstraktion wird der Ort nicht abgebildet, sondern assoziativ zugänglich: ihre Bilder laden ein, sich beim Betrachten an einem Ort zu verlieren, der vor Vitalität und nuancenreicher Farbkraft nur so sprüht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!