Die Galerie in Husum ist ab sofort wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Die Öffnungszeiten in Sankt Peter Ording sind täglich von 14-18 Uhr, Montag und Dienstag geschlossen. Wir können nach telefonischer Anmeldung (04841/64800) auch außerhalb der Öffnungszeiten für Sie da sein, zum Beispiel auch für Gruppenführungen. Vernissagen finden vorerst nicht statt.

Bitte beachten Sie die gebotenen Verhaltensregeln. Besuchen Sie auch gerne unseren Online-Shop!

Herzlich willkommen!

„Alles neu macht der Mai, macht die Seele frisch und frei. Lasst das Haus, kommt hinaus! Windet einen Strauß!“  

Ein altes Volkslied und Sprichwort, das Hoffnung auf Veränderung und Neues macht. Dieses Jahr bedarf das Verlassen des Hauses zwar besonderer Schutzmaßnahmen, doch die Galerie Tobien hat sich bestmöglich auf die Einhaltung der Regelungen des Infektionsschutzgesetzes und die ungewöhnliche Situation eingestellt.

In Husum ist unser Geschäft zu den üblichen Öffnungszeiten offen. Gerne nehme ich ihre Rahmungsaufträge entgegen und berate Sie persönlich oder telefonisch über unser Angebot. Sie erreichen mich unter: Tel. 04841 – 64 800

In St. Peter Ording bleibt unsere Galerie zwar vorerst noch geschlossen, dafür haben wir für Sie unser Angebot im Onlineshop ausgebaut und Ihnen einen „Strauss bunter Kunstwerke“ gewunden! Auch über die sozialen Medien wie Instagram, Facebook und YouTube halten wir Sie über unser Programm auf dem Laufenden! Schauen Sie sich das ruhig einmal an. Es gibt Spannendes zu entdecken!

Herzlichst, Ihre Marid Taubert!

Das Jahresprogramm 2020 als PDF – vieles, was geplant war, konnte und kann nicht stattfinden. Die Ausstellungen werden aber gezeigt und können besucht werden!

Wunderkammer – Schätze aus 40 Jahren Galeriearbeit

Mit Puschen durch die Ausstellung „Wunderkammer“ – mit einer besonderen Ausstellung feiert die Galerie Tobien ihr 40jähriges Bestehen in Husum. In Filzpantoffeln schlüpfend, werden die Besucher eingeladen, durch die gesammelten Schätze aus 40 Jahren Galeriearbeit zu huschen. Aber das ist nicht das Einzige, was bei dieser Ausstellung etwas anders ist als sonst. Die Besucher der „Wunderkammer“ der Husumer Galerie Tobien dürfen im Obergeschoss mit vielen kleinen Überraschungen rechnen.

Wunderkammern gingen aus den früheren Raritäten- und Kuriositätenkabinetten hervor. Vor der Entstehung von Museen zeigten Sammler in Wunderkammern Kunst, Kurioses und Erbauliches. Ein wirklicher Zusammenhang bestand zwischen den einzelnen Ausstellungsstücken nicht.

Im Video stellen die Mitarbeiter der Galerie Tobien ihr Lieblingsbild der Ausstellung Wunderkammer vor.

Das Jubiläumsjahr 2020 – 40 Jahre Galerie Tobien!

KUNST Onlineshop

Viele der Kunstwerke aus unserer Galerie können Sie jetzt auch in unserem Online-Shop für Original Kunst einfach bestellen! Sortiert nach Kategorien lädt das Sortiment ein, Künstler und Motive zu entdecken und dem Interieur zu Hause oder im Büro neue Impulse zu verleihen!

Die KUNSTanprobe

Nichts von der Stange: In einem persönlichen Gespräch ermittle ich Ihren individuellen Bedarf und komme dann mit einer Kunstauswahl zu Ihnen. Sie können die Vorschläge innerhalb eines vereinbarten Zeitraums testen. Auch beim Aufhängen und Optimieren von vorhandenen Bildern unterstütze ich Sie fachkompetent. Ich freue mich auf viele interessante Termine!

Die Rahmenmeisterei

Menschen brauchen Bilder, Bilder brauchen Rahmen.
Eine fachkundige Beratung, eine riesige Auswahl an Rahmenleisten und eine individuelle Rahmenanfertigung unterstützen in kunstvoller Weise die Wirkung Ihres Bildes. Unsere Rahmenmeisterei in Husum erhält den Wert Ihres Werkes durch die staubgeschützte Rahmung mit ph-neutralen Materialien und entspiegeltem UV-Schutzglas.

Die Vergolderwerkstatt

Der Aufbau einer Polimentglanzvergoldung ist ein komplexer werktechnischer Vorgang, der sich als traditionsreiches Handwerk seit dem Mittelalter kaum verändert hat. Das Vergolden erfordert viel Geduld, Geschick, Erfahrung und Zeit.

Künstler zum Kennenlernen

Lernen Sie doch mal Künstler persönlich kennen!

Hier haben Sie die Möglichkeit, Kunstschaffende hautnah zu erleben, Fragen zu stellen oder bei der Entstehung von Kunst live dabei zu sein.

Wir laden Sie ein, neugierig zu sein – auf die Künstler, den Werkprozess und spannende Gespräche. Ein mehrwöchiger Ausstellungsschwerpunkt schließt sich jeweils den Terminen an.

Die Termine für 2020 folgen.

 

In 2019 waren bei uns:

09. Februar, Karin Weiss, 14 bis 18 Uhr

16. März, Ines Ramm, von 14 bis 18 Uhr

28. April, Jenny Schäfer, 11 bis 18 Uhr

04. Mai, Folkert Rasch, 11 bis 18 Uhr

19. Juni, Ulrike Hansen, 14 bis 18 Uhr

10. Juli, Wiebke Meier, 14 bis 18 Uhr

07. August, Regina Porip, 14 bis 18 Uhr

11. September, Claus Tegtmeier, 14 bis 18 Uhr

19. Oktober, Patrick Preller, 14 bis 18 Uhr

23. November, Stephanie Entrich, 14 bis 18 Uhr

Wenn Sie es wünschen, können Sie hier das Setzen eines Cookies erlauben. Das gibt uns die Möglichkeit, das Nutzerverhalten auswerten und ggf. unser Angebot zu optimieren. Hier klicken um dich auszutragen.