Manuel Knortz, 230216, Holzschnitt, Ausstellung

Manuel Knortz

"aktuell und unvergessen"

Ausstellung vom 30.10. - 3.4.2022

Ausstellung in St. Peter-Ording

Vom 30. Oktober bis zum 3. April 2022 präsentieren wir Ihnen in unserer Galerie im Kunsthaus St. Peter-Ording eine Ausstellung mit druckgrafischen Werken und Ölmalerei von Manuel Knortz.
Unterdessen zeigt die Kunstsammlung der Gemeinde SPO Arbeiten von Wilhelm Philipp und Erich Duggen.

Zur Eröffnung der Ausstellung am Samstag, 30.10.21 um 11 Uhr, sprechen Jürgen Ritter, Bürgermeister der Gemeinde St. Peter-Ording und der Journalist Rüdiger Otto von Brocken.
Wir freuen uns, Sie dort zu begrüßen!

Das Werk

Manuel Knortz arbeitet nie vor Ort. Nicht die Abbildung der Realität steht im Vordergrund, sondern die Orientierung am “realen Eindruck“.
Aus der Zeichnung heraus konstruiert er sein malerisches und grafisches Werk. Die Motive seiner Ölbilder: Landschaften, Architektur und selbst Figuren, reduziert er zu strukturierten Flächen. Den Strich und die Linie nutzt er, um den Aufbau des Bildes sichtbar zu erhalten. In der Grafik ist der Holzschnitt seine bevorzugte Technik. Ebenso wie in der Malerei tauchen hier immer wieder geheimnisvolle Zahlen und Markierungen auf. Ist es der Versuch die Welt und ihr Erscheinungsbild zu vermessen und zu systematisieren oder ist es der Versuch sie in einen Verbund aus Innerlichkeit und Technik einzuordnen?
ancient timber I
ancient timber II
ancient timber III
Kleines Unikat
Haubarg
Previous
Next