Wolfgang Werkmeister

Ausstellung

Wolfgang Werkmeister, Portraitfoto

Reise-Impressionen

Nur wenige Monate vor seinem 80. Geburtstag, freuen wir uns, mit dieser Ausstellung einen Auftakt in dieses Jubiläumsjahr des Künstlers geben zu können.
Eines Künstlers, der einen großen Teil seines künstlerischen Schaffens der Druckgrafik gewidmet hat, diese virtuos beherrscht und dem es gelang, nahezu fotografische Perfektion auf Papier zu bringen.
Seine meisterlichen Radierungen entführen die Besucher in fremde Landschaften. Werkmeisters Radierzyklen zeigen uns seine Sichtweisen von Orten auf Lanzarote, in Marokko, Norwegen, Schweden, aber auch die West- und Ostküste. Er ging auf Reisen, um mehr von der Wirklichkeit der Welt zu erfahren.
Wolfgang Werkmeister druckte seine erste Radierung mit 21 Jahren. Obgleich seine Leidenschaft anfangs dem illustrierenden Zeichnen galt, ganz nach seinen Lehrmeistern Gunther Böhmer und Wilhelm M. Busch, wurde schnell klar, dass seine eigene Sache die Radierung war.
Sein zeichnerisches Talent half ihm die gewählten Bildthemen, nicht aus einer Phantasie heraus zu arbeiten, sondern aus der in der Realität gesehenen Welt.Für ebendieses Können und sein Gesamtwerk wurde Wolfgang Werkmeister 2019 mit dem Kunstpreis der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft ausgezeichnet.

Seine Kunst ist der Moment,
den eine schnelllebige Zeit so leicht übersieht"

Ralf Busch, Kunsthistoriker

Die Ausstellung im Kunsthaus St. Peter-Ording wurde am 4. November 2020 eröffnet und musste Pandemiebedingt kurz darauf wieder schließen. Daher haben wir die Ausstellung jetzt bis zum 27. Juni 2021 verlängert, um all unseren Gästen von Nah und Fern diese besondere Ausstellung präsentieren zu können. 

Wenn die Beschränkungen es zulassen, ist Ende Juni eine Finissage der Ausstellung mit Herrn Werkmeister persönlich geplant, bitte sprechen Sie uns an.